Pilar de la Horadada

Pilar de la Horadada ist eine Stadt in der unteren Halbinsel der Alicantinischen Vega Baja in der Mitte von Levante, im Südosten Spaniens. Sie ist die südlichste Gemeinde der autonomen Gemeinschaft Valencia und beschränkt sich auf die Region Murcia in dieser Richtung. Es trennt eine Entfernung von 85 Kilometern von Alicante und nur 50 Kilometer von Murcia Hauptstadt.

Als Ort der Costa Blanca seine Tätigkeit ist zentriert, zu einem großen Teil, in den Tourismus aufgrund seiner ausgezeichneten Temperatur und die Existenz von Stränden und Buchten für alle Geschmäcker. Das Rathaus hat eine Volkszählung von 21.000 Einwohnern.

Das Wetter in Pilar de la Horadada

Als Ort im Südosten Spaniens ist das Klima im Sommer heiß und im Winter mild. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von rund 18 Grad ist Pilar de la Horadada ein idealer Ort, um einen Familienurlaub zu verbringen. Aufgrund des mediterranen Klimas ist der Niederschlag knapp und genießen pro Jahr mehr als 300 Sonnentage.

Was in Pilar de la Horadada zu sehen

In Pilar de la Horadada, sowohl an der Küste als auch im Innenraum, entdecken wir große Gebiete von großem ökologischen und landschaftlichen Wert. In seiner am leichtesten zugänglichen Umgebung können wir mit einem Kanal für Umweltbildung, ein Gebirge von großer Landschaft und natürliche Relevanz, Berge mit Pinien bedeckt, wo wir Steineichen und Madroños finden, breite Strände mit feinem Sand und kleinen Buchten mit Reiche und vielfältige Meeresböden. Das Flussbett des "Rio Segura" und seine Umgebung sind von einer Vielzahl von Vögeln und Säugetieren bevölkert. Besondere Erwähnung verdient auch die Malvasia kahl, die in Gefahr des Aussterbens sind. In diesem Naturgebiet der Lagunas de lo Monte sind die Nester und sein Lebensraum.

Und das ist nicht nur das einzige Naturgebiet, das wir in Pilar de la Horadada haben. In Pinar de Campoverde finden Sie "Río Seco ", ein Ort, von dem aus zwei Wanderwege strukturiert sind.

Im nördlichen Teil ist die Brücke des Kusses, zivile Arbeit, die von der Internationalen Föderation des Betons als eines der 10 besten Werke des Betons der Welt durch seine Ästhetik und technische Innovation katalogisiert wurde.

Die Brücke des Kusses ist  von Origami inspiriert und erinnert zwei Vögel vor dem Start des Fluges.

Der Wachturm, wurde "wohl des kulturellen Interesses" erklärt . Im Laufe der Geschichte dieser Länder erlitten zahlreiche Angriffe von Piraten, die an der Küste landeten und machte ihre Razzien und Plünderungen im Inneren. Die Küsten Türme wurden gerade angehoben, um vor der Anwesenheit ihrer Boote zu warnen, und sich miteinander durch Feuer und andere Signale in verbindung zu setzen

Probe dieses Zeitalterers ist der nüchterne Küstenturm des 16. Jahrhunderts Horadada des defensiven Charakters, gelegen zwischen den Stränden El Puerto und El Conde.

Was tun in Pilar de la Horadada

In Pinar de Campoverde finden Sie den "Rio Seco", ein Ort, von dem zwei Wanderwege sinch trennen: die erste Strecke (4Km. Länge) läuft vollständig durch diesen Bereich und die zweite, 10 km, durchquert das Naturgebiet von Lo Monte und endet in der natur fläche von tausend Palmen . Wo viele Familien diesen Ort wählen, um mit den Kindern unter dem Schatten der hohen Bäume, Picknick zu machen.

Die städtische Rambla ist die Haupt Lunge der Stadt. Es ist 3 km, die seinen Ursprung in der Mitte von Pilar de la Horadada und sein Ende am Strand von Las Higuericas haben. In den 6 km ist der neue Weg der Säule zum Meer ausgeschildert, der zu Fuss, mit dem Fahrrad oder auf Schlittschuhen befahren werden kann.

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Strände, wählen vielen diese zum praktizieren von Wassersportarten wie Tauchen, Segeln, Kite-Surfen oder einfach nur zum Schwimmen. Wenn Sie die Pilareños Meere segeln wollen, finden Sie auch Segelkurse. Und wenn Sie lieber am Ufer Angeln , denken Sie daran, dass Sie sich über die Orte und Zeiten informieren müssen in dem Sie es tun können.

Die Strände von Pilar de la Horadada

Die Küste von Pilar de la Horadada erstreckt sich über mehr als vier Kilometer, in denen wir verschiedene Umgebungen finden. Es gibt ausgedehnte Strände des feinen weißen Sandes im intensiven Kontrast zum blauen Meer und kleinen felsigen Klippen, die das Meer betreten und Buchten des goldenen Sandes verstecken.

Das Meer ist hier friedlich und sehr selten verlässt seine seine Ruhe. Diese Strände sind sicher, da es keine abrupten Abfahrten oder Abhänge gibt und das ruhige Bad der kleinen erlauben. Darüber hinaus lädt seine Transparenz und Sichtbarkeit zum Sporttauchen auf der Suche nach der biologischen Vielfalt, die  sein Meeresundergrunt  mit Felsen und Wiesen von Poseidonia abwechselnd.

Die Reinheit der Strände, die Pilar de la Horadada hat die blaue Fahne verdient und die kontinuierliche Anerkennung der Wasserqualität Dienst der Abteilung für Umwelt. Eine Garantie, um eine gesunde Umwelt zu genießen.

Der Name der Strände sind: Mojon, die Higuericas, die Villen, der Hafen, der Graf, die Jesuiten, Rocamar, Strand des Flusses, tausend Palmen und Vistamar.

Die Feierlichkeiten in PIlar de la Horadada

Die gesamte Bevölkerung von Pilar de la Horadada sind in den Feierlichkeiten . Tradition und Volks Eifer sind in den Straßen und Plätzen spürbar. Während des ganzen Jahres gibt es Festlichkeiten, handgefertigte Märkte, kulturelle und sportliche Veranstaltungen, Messen, gastronomische Tage, sowie den Abschluss eines großen festlichen Kalenders.

  • Während der Osterwoche geschehen verschiedene Prozessionen, die die große Hingabe der pilareños und die prächtigen Schnitzereien der Bildhauer zeigen. Prozessionen wie die des Treffens oder des Schweigens versammeln sich zu zahlreichen öffentlichen Beobachtung der Schritte und Tänze der Thronen, die von Trägern und costaleras durchgeführt werden.

  • Auf der Romeria von San Isidro verläuft die Route auf mehreren Kilometern und die Pilareños werden entweder zu Fuss, zu Pferd, mit dem Auto oder in einer Chaise mobilisiert, um seinem Heiligen zu folgen.

  • In Torre de la Horadada feiern wir die Feierlichkeiten zu Ehren unserer lieben Señora de la Asuncion.  Es ist eine Seefahrer Feier, in der der Rosenkranz der Aurora hervorgehoben wird.

Sie können nicht sagen, dass Pilar de la Horadada oder seine Leute kennen, ohne die große Feier gelebt zu haben. Die Madonna del Pilar ist mit Opfergaben und Paraden verehrt, in denen die Menschen im Allgemeinen ihre Begeisterung zeigen. Als Epilog findet eine Parade von Karossen und Kostümen statt, in dem die Vereine die Hauptprotagonisten der Nacht sind.


Spanien reise Turist Info